Die “HNS” im Überblick

Vom Berufseinstieg zur Berufsausbildung im Bereich Gesundheit, Pflege oder Soziales! Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur! Mehr oben unter "Bildungswege"!

Schulentwicklung

Infoveranstaltung “Fachhochschulreife oder Abitur?”

 

Wie, an einer berufsbildenden Schule kann man Fachhochschulreife oder Abitur erlangen?

Ja, kann man! Wer jetzt den Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I bzw. die Versetzung in eine gymnasiale Oberstufe anstrebt, sollte sich (und seine Eltern) informieren lassen.

Vorgestellt werden folgende Schulformen:

In den drei erstgenannten Bildungsgängen kann gewählt werden zwischen den Schwerpunkten Sozialpädagogik und Gesundheit-Pflege; die Berufsoberschule bietet nur den Schwerpunkt Sozialpädagogik.

Wann: Montag, 23. Januar 2017, 18.00 bis 20.00 Uhr
Wo: Herman-Nohl-Schule, Münchewiese 14, 31137 Hildesheim

Mit Bildungsgutschein zur Altenpflege!
Jetzt auch an der Herman-Nohl-Schule

 

In diesem Beruf kann man sicher sein, dass er Perspektive hat: Altenpflege! Da aufgrund der demografischen Entwicklung außerdem dringend Fachkräfte in diesem Berufsfeld benötigt werden, sind die Arbeitsagenturen angewiesen, verstärkt entsprechende Umschulungen zur/zum Altenpfleger/in zu finanzieren. Die auf Antrag ausgestellten Bildungsgutscheine an Arbeitslose können jedoch nur bei zertifizierten Bildungsträgern eingelöst werden. Der Herman-Nohl-Schule wurde jetzt die "Zulassung als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Geltungsbereich Berufliche Weiterbildung" bescheinigt, der Bildungsgang Altenpflege als Maßnahme der beruflichen Weiterbildung anerkannt…
Weitere Informationen →