PFLEGE  GESUNDHEIT  SOZIALES

Fragen und Antworten

Wo kann man…? Wie geht…? Was sind…? Wann erhalte ich…? Hier finden Sie eine nach Themen geordnete Liste mit oft gestellten Fragen und darauf gegebenen Antworten. Selbstverständlich hilft man Ihnen auch im Sekretariat gerne weiter. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Bildungsgängen finden Sie auf dieser Internetseite hier: Bildungswege im Überblick.

Allgemeine Fragen

Unterrichtszeiten:
Wann beginnt an der Herman-Nohl-Schule die erste Stunde?

Die erste Stunde beginnt um 07.55 Uhr. Die weiteren Unterrichtszeiten: 1./2. Stunde: 07.55-09.25 | 3./4. Stunde: 09.45-11.15 | 5./6. Stunde: 11.35-13.05 | 7./8. Stunde: 13.25-14.55 | 9./10. Stunde: 15.10-16.40.

Schulgeld; Ausbildungskosten:
Welche Kosten entstehen mir beim Besuch der Herman-Nohl-Schule?

Als öffentliche Schule erhebt die Herman-Nohl-Schule kein Schulgeld; selbst sonst meist schulgeldpflichtige Ausbildungswege (z.B. Altenpflege, Heilerziehungspflege, Ergotherapie etc.) sind kostenfrei. Allerdings können natürlich in überschaubarem Umfang Kosten für Lehrmaterial entstehen.

Anfahrt; Busverbindung:
Ich komme mit der Bahn von außerhalb. Gibt es vom Hauptbahnhof Hildesheim eine direkte Busverbindung zur Herman-Nohl-Schule?

Vom Hauptbahnhof kommt man – viele unserer Schüler machen das täglich – recht gut zur Schule, ohne umsteigen zu müssen. Nehmen Sie die Linie 21 bis zur Haltestelle “Kreisberufsschule”; die Fahrtzeit beträgt nur ca. 5 Minuten. Zu Fuß braucht man für die knapp 1,5 Kilometer übrigens etwa 20 Minuten.

Fahrtkosten:
Erhalten Schüler der Herman-Nohl-Schule eigentlich kostenlose Fahrausweise für die Nutzung von Bus und Bahn?

Leider nein! Keine Schule in Niedersachsen kann kostenfreie Fahrausweise ausgeben, da die Schülerbeförderung Sache der Landkreise bzw. kreisfreien Städte ist – allerdings auch nur für Schüler der Jahrgänge 1 bis 10. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten aber einen Schülerausweis, der in der Regel zum Bezug „preisermäßigter“ Fahrausweise berechtigt. Kaufen müssen Sie sich diese aber tatsächlich selbst.

BAföG:
Kann ich, wenn ich die Herman-Nohl-Schule besuche, BAföG beantragen?

Das hängt von der Schulform ab, die Sie besuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Menü „Bildungswege“ unter der jeweiligen Schulform.

Bei vielen Bildungsgängen können Sie bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen beim zuständigen Amt eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz beantragen.

Bewerbung / Anmeldung

Bewerbung; Anmeldefrist 28./29. Februar: Ich habe leider den Termin verpasst; kann ich Ihnen jetzt noch meine Bewerbung schicken?

Grundsätzlich ja – und zwar je eher, desto besser! Doch wie groß Ihre Chance ist, dass Ihre Bewerbung noch berücksichtigt wird, kann nicht vorhergesagt werden. Das hängt vor allem davon ab, ob andere Bewerber Ihre Anmeldung zurückziehen (was jedoch durchaus nicht selten ist); in den Fällen können andere Bewerber „nachrücken“. Leider ist es oft so, dass sich erst in den Tagen nach Schulbeginn herausstellt, wieviel Schulplätze nachbesetzt werden können.

Bewerbung; Bestätigungsschreiben; Schulplatzzusage: Ich habe mich rechtzeitig beworben, die Anmeldefrist ist längst verstrichen, und doch habe ich bisher noch keine Schulplatzzusage von Ihnen erhalten; wann kann ich damit rechnen?

Wir können gut verstehen, wenn man nach einer Bewerbung ungeduldig einer Antwort entgegenfiebert. Versprechen können wir, dass unser Sekretariat sich immer fieberhaft bemüht, die Hunderte von Bewerbungen schnellstmöglich zu beantworten – aber trotz Überstunden ist das nicht von heute auf Morgen möglich.

Wenn Sie noch schulpflichtig sind und die Aufnahmevoraussetzungen für die gewählte Schulform erfüllen, können Sie ziemlich sicher sein, eine Schulplatzzusage zu erhalten

In beruflichen Ausbildungsgängen entscheiden oft Aufnahmeausschüsse über die Zulassung einer Bewerberin bzw. eines Bewerbers. Da die sorgfältige Sichtung der Bewerbungsunterlagen einige Zeit in Anspruch nimmt, sind meist – im Wochenabstand – mehrere Sitzungen dieser Ausschüsse notwendig. Wenn Sie aber beispielsweise noch andere Bewerbungen laufen haben und sich schnell entscheiden müssen, dürfen Sie sich gerne im Sekretariat über den Stand Ihrer Bewerbung informieren.

Bewerbung; Bewerbungsunterlagen: Ich kann die für die Bewerbung erforderlichen Zeugnisse noch nicht zum Anmeldeschluss Ende Februar vorlegen, da ich sie erst zum Ende des laufenden Schuljahres erhalte; kann ich die Zeugnisse nachreichen?

Ja, selbstverständlich! Allerspätestens am ersten Schultag sollten Sie aber die Zeugnisse (beglaubigte Kopien) im Sekretariat abgeben oder Ihrer Klassenleitung aushändigen.

Bewerbung; Nicht-Hildesheimer: Ich wohne zwar nicht in der Stadt oder Landkreis Hildesheim, sondern in einer benachbarten Region, möchte mich aber dennoch an der Herman-Nohl-Schule bewerben. Wird meine Bewerbung dann überhaupt angenommen?

Ja, selbst wenn zwischen den Städten und Landkreisen Rivalitäten bestünden – die Herman-Nohl-Schule akzeptiert vorbehaltlos auch Schüler (sogar Lehrkräfte), die ihren Wohnsitz in „X“ oder „Y“ oder auch „Z“ haben. Allerdings sollte man sich erkundigen, ob die verkehrlichen Bedingungen (Entfernung, Bus- oder Bahnverbindungen) der Bewerbung nicht entgegenstehen. Eine kleine Einschränkung: Wenn die Bewerberzahlen die Zahl der Schulplätze übersteigen, müssen wir als Einrichtung des Landkreises Hildesheim zunächst heimische Schülerinnen und Schüler berücksichtigen.