Die “HNS” im Überblick

Vom Berufseinstieg zur Berufsausbildung im Bereich Gesundheit, Pflege oder Soziales! Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur! Mehr oben unter "Bildungswege"!

29. Januar 2018: Infoveranstaltung “Wege zu Fachochschulreife und Abitur”

Fachhochschulreife oder Abitur? Zwei Wege zum Studium, die sich jedoch unterscheiden – was vielen Interessierten die Entscheidung schwer macht.

Die Infoveranstaltung richtet sich an Schüler, die jetzt ihren Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I machen bzw. die Klasse 10 eines Gymnasiums besuchen. Aber auch, wer bereits über eine Berufsausbildung verfügt und nun noch ein Studium anstrebt, wird angesprochen.

  • Fachoberschule*
    (Klassen 11 und 12; Abschluss: Fachhochschulreife); Voraussetzung ist der Realschulabschluss
  • Berufliches Gymnasium*
    (Klassen 11 bis 13; Abschluss: Abitur = Allgemeine Hochschulreife); Voraussetzung ist der erweiterte Sek.I-Abschluss
  • Fachoberschule* für Schüler mit Berufsausbildung
    (nur Klasse 12; Abschluss: Fachhochschulreife)
  • Berufsoberschule für Schüler mit Berufsausbildung und Fachhochschulreife
    (Klasse 13; Abschluss: Hochschulreife/Abitur).

* An Fachoberschule und Beruflichem Gymnasium kann zwischen den Schwerpunkten Sozialpädagogik und Gesundheit-Pflege gewählt werden.

Die Infoveranstaltung findet am 29.01.2018 in unserer Außenstelle Oberschulen und Gymnasium statt (Hildesheim, Münchewiese 14; Einfahrt hinter Büro Düwel); Beginn ist um 18.00 Uhr.
 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.