PFLEGE GESUNDHEIT SOZIALES HAUSWIRTSCHAFT

Berufseinstiegsschule BES 2020

Sie möchten Ihre Schulpflicht erfolgreich erfüllen und Ihren Hauptschulabschluss erwerben oder verbessern?

Die Berufseinstiegsschule umfasst die BES Klasse 1 für noch schulpflichtige Schüler*innen, die einer individuellen Förderung bedürfen, und die BES Klasse 2 für Schüler*innen, die ihren Hauptschulabschluss für die Aufnahme einer Ausbildung und/oder einen Besuch einer Berufsfachschule erwerben oder verbessern möchten.

In Beratungsgesprächen planen wir mit Ihnen Ihren individuellen Bildungsweg. Während des Schuljahres begleiten wir Sie auch in Beratungsgesprächen und laden nach den Halbjahreszeugnissen die Berater*innen aus der Arbeitsagentur / dem Jobcenter zu den Gesprächen ein.

An der Herman- Nohl- Schule bieten wir die Fachrichtung Gesundheit und Soziales mit den Schwerpunkten Hauswirtschaft, Sozialpädagogik und Pflege.

Schulsozialarbeit in der BES

Ratsuchende können sich bei allen Fragen des schulischen / beruflichen und privaten Bereichs an unsere Schulsozialpädagogin wenden, die mit Hilfe, Beratung, Begleitung und Vermittlung unterstützt.

BES – Klasse 1 (früher BVJ)

Der Unterricht im Berufsübergreifenden Lernbereich erfolgt mit den Unterrichtsmodulen

  • Kommunikation in der Lebens- und Arbeitswelt
  • Förderung des Grundlagenwissens.

Der Unterricht im Berufsbezogenem Lernbereich erfolgt mit den Qualifizierungsbausteinen in den verschiedenen Schwerpunkten.

Aufnahmevoraussetzungen
  • 9 Jahre Schulbesuch an der allgemeinbildenden Schule
  • nur für schulpflichtige Schüler*innen
Bildungsziele

  • Übergang in Klasse 2
  • Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung oder eine Berufstätigkeit

BES – Klasse 2 (früher BEK)

Die Klasse 2 wird in Vollzeitunterricht geführt. In diesem Bildungsgang können Sie Ihren Hautschulabschluss erwerben oder verbessern.

Der Unterricht im Berufsübergreifenden Lernbereich erfolgt mit den Fächern

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik
  • Sport
  • Religion.

Der Unterricht im Berufsbezogenen Lernbereich erfolgt mit den Qualifizierungsbausteinen in den verschiedenen Schwerpunkten

Aufnahmevoraussetzungen
  • 9 Jahre Schulbesuch an der allgemeinbildenden Schule
  • kein Hauptschulabschluss oder ein schwacher Hauptschulabschluss
Bildungsziele
  • Erwerb bzw. Verbesserung des Hauptschulabschlusses
  • Vorbereitung auf eine BFS, eine berufliche Ausbildung oder eine Berufstätigkeit
Anmeldung

Ihre Bewerbungen sind bis zum 28. Februar des jeweiligen Kalenderjahres an die Herman-Nohl-Schule zu richten. Später eingehende Bewerbungen können nur im Rahmen noch freier Schulplätze berücksichtigt werden.

Fügen Sie bitte Ihrer formlosen Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • kurzes Bewerbungsschreiben mit Angabe des Berufswunsches
  • Anmeldeformular (auf Serviceseite als PDF-Datei herunterladen)
  • 1 Lichtbild
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse
Kontakt

Ute Danisch
Telefon: 05121/7680-25
Telefax: 05121/7680-66
E-Mail: Danisch@Herman-Nohl-Schule.de